Auszug aus dem Bautagebuch Horst Müller

Tätigkeiten in 2017

Januar

  • Schiff liegt noch an der PH-Steganlage im Freizeithafen Leer (Frost und Schnee)
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Dampfmaschinen: Zylinder-Schmierung montiert
  • Maschine: Kondensator und Speisewasser-Pumpen Manomerterleitungen verlegt
  • Maschine: Werkbank und Stehpult montiert
  • Kessel: Rauchgaskammer zum Einbau der Turbulatoren in den Rauchgasrohren vorbereitet
  • Heizung: Raumthermostaten zugeordnet und eingestellt
  • Grau-/Schwarzwasser-Abgabe an das städt. Kanalnetz
  • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan, Betriebshandbuch etc.)

Februar

  • Schiff liegt an der PH-Steganlage im Freizeithafen Leer
  • Maschine: BB-Maschine ND-Kreuzkopf und -Gleitbahn nachgearbeitet
  • Maschine: STB-Maschine Hauptanfahrventil (Ochsenkopf) ausgebaut und zur Überholung zu ASAK
  • Maschine: Montage der Zylinderöl-Schmierung an den Dampfmaschinen
  • Maschine: Kranbahn im Maschinenschacht angepasst und eingebaut
  • Maschine: Werkbank und Stehpult montiert
  • Kessel-Brenner: Öl-Durchlaufzähler Einbau vorbereitet und eingebaut
  • Kessel: Turbulatoren in die Rauchgasrohre eingebaut
  • Kessel: Niveausonden eingestellt
  • Kessel: Am 28.2. Kessel angefahren (Vorwärmung von Heizung)
  • Diesel-System: Tagestank-Füllleitung verlegt
  • Deck: Verschliessen der Schiebetür (Schott Spant 50) geprobt
  • Verein: An Bord "Außerordentliche Hauptversammlung" (Satzungsänderung)
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Schiff verholt zum Bunkern per Hand ca. 25m achteraus: Trinkwasser und Heizöl übernommen
  • Grau-/Schwarzwasser-Abgabe an städt. Kanalnetz
  • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

März

  • Schiff liegt an der PH-Steganlage im Freizeithafen Leer
  • Maschine: Schleifring für die Wellen-Erdung montiert
  • Maschine: Montage der Zylinderöl-Schmierung an den Dampfmaschinen
  • Kessel: Kessel angefahren (Vorwärmung von der Heizung)
  • Maschine: Standprobe beider Maschinen
  • Maschine: BB-Maschine die Grundlager aufgenommen und Kurbelwelle vermessen; Grundlager "abgebleit"
  • Maschine: BB-Maschine Drehzahlmesser eingestellt
  • Maschine: STB-Maschine alle Grundlager ausgebaut und zur Nacharbeitung zur Giesserei
  • Diesel-System: Tagestank-Füllleitung verlegt
  • Maschinenraum: Schubläden unter der Werkbank montiert
  • Kessel: Niveausonde und Speisewasser-Regelung eingestellt
  • Laderaum: Niedergangs-Treppe zum Laderaum Handlauf (Handlaufseil) montiert
  • Feuerlösch-System:Halterungen für Schlauchkästen und Strahlrohr gefertigt und montiert
  • Laderaum: Druckleitung der Hebepumpe direkt zum Grauwasser-Tank verlegt
  • BGV Kapt. Becker: Zwischenabnahme der PH und Besprechung des Sicherheitsplans
  • Verein: Sicherheitsausbildung der künftigen Besatzung durch Kapt. Hanneken und Kapt. Tegeler
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc)

April

  • Schiff liegt an der PH-Steganlage im Freizeithafen Leer
  • Maschine: Schleifring für Wellen-Erdung montiert
  • Maschine: an beiden Dampfmaschinen die Schieberkästen aufgenommen und die Schieber-Muscheln vermessen
  • Maschine: BB-Maschine die Zyliderdeckel aufgenommen und die Laufbuchsen vermessen
  • Maschine: STB-Maschine die Grundlager eingeschabt bzw. eingepaßt
  • Schubläden in die sog. "Kesselbänke" BB und STB auf dem Hauptdeck eingebaut
  • Korrosionsschutz: Potentialmessungen am Schiff durchgeführt
  • Grau-/Schwarzwasser-Abgabe an städt. Kanalnetz Ernst-Reuter-Platz
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen
  • Diverse Schlosser- und Schweißarbeiten
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

Mai

  • Schiff liegt an der PH-Steganlage im Freizeithafen Leer
  • Maschine: STB-Maschine die Grundlager eingeschabt bzw. eingepaßt; Wangenatmung gemessen
  • Maschine: Dampfmaschinen Schieberkästen geschlossen
  • Maschine: BB-Maschine Zylinderdeckel montiert
  • Maschine: Abschlämmleitung vom Kessel geändert und montiert
  • Steg-Anlage: Kabel für die Kugelleuchten neu verlegt und einen Dämmerungsschalter eingebaut; an den Pfählen AL-Anoden ausgehängt
  • Deck: Mal- und Konservierungs-Arbeiten allgemein
  • Deck: Holzpflegearbeiten
  • Elektrik: Neue Batteriekiste hinter dem Ruderhaus montiert
  • Elektrik: Ruder-Servomotor verdrahtet
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Schubläden in die sog. "Kesselbänke" BB und STB auf dem Hauptdeck eingebaut
  • Frischwasser und VE-Wasser übernommen
  • Grau-/Schwarzwasser-Abgabe an städt. Kanalnetz Ernst-Reuter-Platz
  • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen
  • Firma DEEKEN: Rettungswesten-Kisten gefertigt und auf dem Bootsdeck aufgestellt; Umleibung der Holzdecks abgezogen
  • Diverse Schlosser- und Schweißarbeiten
  • Diverse Zeichnungen (Rettungsinsel-Abwurfvorrichtung etc.)

Juni

  • Schiff liegt an der PH-Steganlage im Freizeithafen Leer
  • Maschine: STB-Maschine die Grundlager eingeschabt bzw. eingepasst; Wangenatmung gemessen
  • Maschine: Überlaufleitung vom Kesselspeisewasser-Filtertank zum -Vorratstank verlegt
  • Maschine: Beschilderung der Ventile und Armaturen vorgenommen
  • Maschine: Dampfmaschinen und Kessel zur Standprobe vorbereitet
  • Maschine: Standprobe der beiden Dampfmaschinen
  • Maschine: Wartungslauf der beiden Hilfsdiesel, Kühlwasserpumpen, Feuerlösch- und Lenz-/Ballastpumpen
  • Maschine: Maschinenraum-Schacht und -Oberlicht gestrichen
  • Deck: Mal- und Konservierungsarbeiten allgemein
  • Deck: Holzpflegearbeiten
  • Elektrik: Ruderlagen-Endschalter montiert
  • Elektrik: allgemeine Arbeiten
  • Frischwasser übernommen
  • Trinkwasserprobe zum Chemischen Untersuchungsamt Emden (CUA)
  • Grau-/Schwarzwasser-Abgabe an städt.Kanalnetz Ernst-Reuter-Platz
  • Korrosionsschutz: Potentialmessungen am Schiff und den Pfählen vorgenommen
  • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen
  • Diverse Schlosser- und Schweißarbeiten
  • Diverse Zeichnungen (Rettungsinsel-Abwurf etc.)

Gesamt-Stunden in 2017 an Bord = 2.847 Stunden

zuzüglich Holz-Arbeiten (Firma DEEKEN) und Papenburg-Crew

Tätigkeiten in 2016

Januar

  • Schiff liegt noch im Freizeithafen Leer (Frost und Schnee)
  • Rohrleitungsbau: Ermittlung Materialbedarf
  • Elektrik: Netzanalyse und Spannungsüberwachungsgeräte eingebaut
  • Elektrik: Weishaupt-Brenner mit Harting-Stecker konfektioniert
  • Maschine: Umlenkrollen für Seilzüge gefertigt
  • TBL-Liegeplatz: Werkstatt und Container aufgeräumt
  • Steganlage: Schweißarbeiten
  • Technik-Gespräch Dampfkessel mit dem TÜV
  • Verholen mit Schlepper KAP HORN wieder zur TBL-Pier im Industriehafen

Februar

  • Kompressor montiert
  • Trinkwasser übernommen und AQUA CLEAN zugesetzt
  • Heizöl übernommen
  • Rohrleitungsbau: Trinkwasser-Verbindungsleitung BB <--> STB montiert und Trinkwasser-Trimmpumpe angeschlossen
  • Rohrleitungsbau: Kesselwasser-Auffüllleitung Vorratstank > Pumpe angeschlosse
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-, Hilfsdampf- und Kondensat-System
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten und Steuerung Weishaupt-Brenne
  • Maschine: Dampf-Meßbalken über dem Kessel bestückt und Kondensat-Salzmeßanlage montiert
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

März

  • Hilfs-Kondensator (Strahler-Kondensator) versetzt
  • Kondensat-Pumpen versetzt
  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten 
  • Elektrik: Schaltschrank Alarme und Hauptschalttafel Einstellungen vorgenommen
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen
  • Achterpiek: Regale für Store vorbereitet
  • Deck: Bereitschaftsboote (ex Rettungsboote) Beschläge am Ruderblatt montiert
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraphen verlegt
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

April

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten und Kabel für Kojen-Lampen verlegt
  • Elektrik: Kabel-Abgang an den Generatoren über Sicherung geschaltet
  • Nautik: Antennenarbeiten und an Überwachungsgeräten  (Alarme)
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen
  • Achterpiek: Regale für Store gefertigt
  • Maschine: Sprachrohr Ruderhaus <---> Maschine verlegt
  • Maschine: Filtertank Kondensat-Einführung geändert
  • Maschine: Beleuchtung der Kessel-Wasserstandsgläser hergestellt
  • Maschine: Seilzüge für Schnellschlussventile (Notverschluß) verlegt
  • Potentialmessungen außenbords am Unterwasserschiff durchgeführt (Korrosionsschutz)
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Leckschrauben in Bereitschaftsbooten (ex Rettungsboote) eingesetzt
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

Mai

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten und Speisewasserpumpen Steuerung
  • Elektrik: Kabel-Abgang an den Generatoren über Sicherung geschaltet
  • Elektrik: Grenzschalter am Filtertank montiert und verdrahtet
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen; ÖlVersorgung der Kessel-Brenner
  • Achterpiek: Regale für Store gefertigt
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <---> Maschine) verlegt
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Allgemeine Arbeiten und Aufklaren für den Museumstag
  • Deck: Montage der Sitzbänke auf dem Bootsdeck
  • Deck: Bootsdeck Geländeröffnungen BB + STB für Landgangssteg vorbereitet
  • Steg-Anlage Freizeithafen: Vorbereitungen zur Montage und Montage des Laufstegs
  • Liegeplatz TBL: Aufräumarbeiten
  • „Klar SCHIFF“ zum Verholen zum Museumstag an der „WAAGE“
  • Verholen mit Schlepper KAP HOORN zum Museumshafen
  • OPEN SHIP mit ca. 1.600 Besuchern
  • Verholen mit Schlepper KAP HOORN vom Museumshafen zur HUNEKE-Pier
  • Container-Umzug vom TBL-Platz zur HUNEKE-Pier
  • Firma ZIMMER: Montage der auf der MW geschweißten  und geprüften Rohrleitungen
  • Diverse Zeichnungen (Sicherheitsplan etc.)

Juni

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-System und Kondensat-Leitungen; ÖlVersorgung der Kessel-Brenner
  • Achterpiek: Regale für Store gefertigt
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <---> Maschine) verlegt
  • Maschine: Seilzüge für Schnellschlussventile (Notverschluß) verlegt
  • Maschine: Unterzüge für Flurplatten (Gräting) über dem Kessel verlegt
  • Maschine: Masch.-Raum Oberlicht Verriegelung montiert
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Montage der Sitzbänke auf dem Bootsdeck
  • Deck: Bootsdeck Geländeröffnungen BB + STB für Landgangssteg vorbereitet
  • Deck: Grätings  in den Bereitschaftsbooten (ex Rettungsboote)  für Schwimmwesten gefertigt
  • Ruderhaus: Manometerleitung für „Kesseldruck“ verlegt
  • Firma ZIMMER: Montage der auf der MW geschweißten  und geprüften Rohrleitungen
  • Firma KaWe: Kessel-Reinigung (Säuerung) einschl. Kesselspeisewasser Filtertank und Rohr-System durchgeführt
  • Dampfkessel: Kessel und Filtertank mit VE-Wasser und Zusatz „DEMKOR41“ (Korrosionsinhibitor, Härtestabilisator und Sauerstoffbinder) aufgefüllt
  • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

Juli

  • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
  • Kondensator: abblaseleitung vom Sicherheitsventil verlegt
  • Kondensat-System: Dosieranlage für Kesselspeisewasser-Zusatz montiert
  • Kondensat-System: Trübungsmesser eingebaut
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <-> Maschine) verlegt
  • Maschine: Seilzüge für Schnellschlußventile (Notverschluß) verlegt
  • Maschine: Unterzüge für die Flurplatten im Bereich des Kesselszugeschnitten und montiert
  • Rohrleitungsbau: Kesselspeisewasser-Auffüllleitung gefertigt und verlegt
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Bootsdeck: Montage der Sitzbänke
  • Firma ZIMMER: Montage der auf der MW geschweißten und geprüften Rohrleitungen; Kondensat-Leitungen gefertigt und verlegt
  • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

August

  • Elektrik: Niveauschalter am Filtertank positioniert und verdrahtet; Kessel-Steuerung und -pumpen angeschlossen; Allgemeine Arbeiten
  • Kondensat-System: Dosieranlage für Kesselspeisewasser-Zusatz montiert
  • Maschine: Seilzüge für Masch.-Telegraph (Ruderhaus <-> Maschine) verlegt
  • Maschine: Ölleitungen an den Dampfmaschinen gefertigt und verlegt
  • Maschine: Erprobung Kessel und WEISHAUPT-Brenner; Dampfpfeife geprüft
  • Maschine: Pumpen-Manometer montiert und angeschlossen
  • Maschine: NORIS-Drehzahlmesser Impulsbänder auf den Propeller-Wellen montiert
  • Maschine: Unterzüge für die Flurplatten im Bereich des Kessels und der Dampfmaschinen zugeschnitten und montiert
  • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
  • Deck: Aufnahmebohrungen auf dem Schanzkleid für Belegnägel hergestellt
  • Schiffbau: Schanzpforten ausgebaut und zur Änderung neu angepaßt
  • Firma ZIMMER: Fertigung der Kondensatleitungen von den Kondensomaten zum Sammler
  • Firma JANSSEN Elektromaschinen (ex ESIE): Schaltschränke untere Kabeleingänge vergossen
  • Firma S+B Isoliertechnik: Kesseldom, Rauchgas- und Dampfleitungen isoliert
  • Firma DEEKEN: Borde und Regale gefertigt und montiert; Sitzbank und Gasflaschen-Kisten hinter dem Ruderhaus gefertigt und montiert
  • Rohrleitungsbau: Kondensat-Leitungen gefertigt und verlegt
  • Holzpflegearbeiten am Ruderhaus etc.
  • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

September

    • Elektrik: Kondensator-Steuerung und -pumpen
    • Maschine: Kessel-Vowärmung mit Hilfskessel angefahren; Kessel mit WEISHAUPT-BRENNER auf Druck (10,7 bar) angefahren
    • Maschine: Kessel-Abnahme durch den TÜV Osnabrück
    • Maschine: Erprobung der Dampfmaschinen
    • Maschine: Pumpen-Manometer montiert und angeschlossen
    • Maschine: Geländer-Halterung für Niedergangs-Öffnung im Maschinenraum gefertigt
    • Maschine: Unterzüge für die flurplatten im Bereich der Dampfmaschinen zugeschnitten und montiert
    • Tanks: Vorpiek mit ca. 8 to. Stahlmasseln als Ballast bestückt
    • Deck: Auf den Decks Reinigungs- und Malarbeiten
    • Deck: Aufnahmebohrungen auf dem Schenzkleid für Belegnägel hergestellt
    • Nautik: Alarme
    • Schiffbau: Öffnungen für neue Schanzpforten verschweißt
    • Firma S+B Isloiertechnik: Kesseldom, Rauchgas- und  Dampfleitungen isoliert
    • Allgemeine Arbeiten: Liegeplatz geräumt und Büro-Container versetzt; Grau-/Schwarzwasser an Land (Kanal) abgegeben; Trinkwasser übernommen; Reinigungsarbeiten an Deck und in den Räumen
    • Holzpflege-Arbeiten im Außenbereich etc.
    • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

    Oktober

    • Elektrik: allgemein
    • Maschine: Entwässerung der Haupt-Dampfleitungen vor dem "Ochsenkopf" gefertigt und montiert
    • Maschine: nach TÜV-Prüfung bei ASAK das Kessel-Sicherheitsventil wieder montiert
    • Maschine: Steuersäule mit Servo-Rudermaschine im Ruderhaus aufgestellt
    • Maschine: Montageluken in Holzboden als Zugang zu den Stevenrohr-Stopfbuchsen freigeschnitten
    • Maschine: Geländer für Niedergangs-Öffnung im Maschinenraum gefertigt und montiert
    • Maschine: Unterzüge für die Flurplatten im Bereich der Dampfmaschinen zugeschnitten und montiert
    • Schiffbau: neue Schanzpforten eingebaut
    • Diverse Zeichnungen und Pläne
    • Jahreshauptversammlung für 2015 an Bord
    • Diverse Vorbereitungen für die Werftzeit
    • Verholen mit Schlepper KAP HORN zur SEC Slip-Anlage in Leer
    • Aufslippen und Waschen des Unterwasserschiffes
    • Überbau Ruder-Quadrant abgebaut; Ruder-Quadrant mit Ruderschaft-Führungslager ausgebaut
    • Lagerspiel Wellenlager Stevenrohr, A-Böcke und Ruderblatt gemessen
    • Allgemeine Bodenbesichtigung und Ultraschall-Wanddickenmessungen am Unterwasserschiff durch BG-V Kapt.Kai Becker (i.O.)
    • Maschine: Kessel-Abschlämmleitung mit Ausblaseventil ausgebaut
    • Container-"Dorf" auf der "HUNEKE-Werft" geräumt

    November

    • Elektrik: Allgemeine Arbeiten
    • Auf der Slip-Anlage: Ruderschaft-Führungslager nach Aufarbeitung montiert; Ruder-Quadrant montiert
    • Auf der Slip-Anlage: See-Filter und See-Ventile gereinigt bzw. überprüft
    • Auf der Slip-Anlage: Ausblase-Ventil der Dampfkessel-Abschlämmleitung am Schiffsboden gewechselt
    • Auf der Slip-Anlage: Ruderblatt Anströmflosse montiert
    • Auf der Slip-Anlage: Firma NB-Coating ausbessern des Unterwasser-Anstrichs
    • Vorbereitungen zum Abslippen
    • Maschine: Montage des Frischöl-Tanks
    • Auf der HUNEKE-Werft das "Container-Dorf" geräumt
    • Abslippen und Verholen mit Schlepper KAP HORN zum Hafenkopf der BRIESE-Werft in Leer
    • Maschine: Dampfkessel angefahren und Standprobe der Dampfmaschinen
    • Anleger Freizeithafen: Gummifender an Dalben montiert
    • Werkstatt-Container umgeräumt und versetzt von der HUNEKE-Werft zum Hafenkopf der BRIESE-Werft
    • Vorbereitungen für das Verholen zum Freizeithafen als Weihnachtsschiff
    • Diverse Zeichnungen bzw. Pläne

    Dezember

    • Verholen mit Schlepper KAP HORN und unter Dampf zur PH-Steganlage am "Amtsgericht"
    • Maschine: Kurzzeitige (ca. 1 Stunde) Standprobe der Dampfmaschinen
    • Frischwasser übernommen
    • Grau-/Schwarzwasser-Abgabe an das städt.Kanalnetz
    • Anbringen und Verschweißen der Gummifender an den Anlege-Dalben
    • Achterpiek: Fertigen und Anbringen von Halterungen für "Store"
    • Maschine: Kesselspeisewasser-Untersuchung durch Firma KORN (DEMKOR 41) und Kesselspeisewasser-Pflege
    • Maschine: Dampfkessel und Kondensatoren mit Stickstoff gespült und beaufschlagt (Trocken-Konservierung)
    • Maschinen-Raum: Handwaschbecken installiert
    • Maschinen-Raum: Unterbau für Stehpult gefertigt und montiert
    • Elektrik: allgemeine Arbeiten
    • Reinigungsarbeiten am Schiff und in den Räumen
    • "OPEN SHIP": Vorbereitungen und "OPEN SHIP" an den Advents-Wochenenden im Dezember
    • Weihnachtsfeier mit Kohl-Essen der PH-Arbbeits-Crew an Bord

    Gesamt-Stunden in 2016 an Bord = 7.260 Stunden

    zuzüglich Papenburg-Crew und Tischler für Holz-Innenausbau in den Werkstätten

    Tätigkeiten in 2015

    Januar

    • Rohrleitungsbau: HD-Frischkühlwasser-System
    • Rohrleitungsbau: HD-Kraftstoff-System
    • Rohrleitungsbau: Frischwasser-System
    • Dampfkessel: Überwachungs-Armaturen montiert
    • WC-Räume: Unterkonstruktion für Wandverkleidung angebracht
    • HD-Raum: WAGU-Absperrschieber montiert
    • HD-Raum: WAGU-Absperrschieber Hydraulik-System montiert
    • Firma ZIMMER: Rohrleitungsbau Lenz-/Ballast- und Feuerlösch-System
    • Deck: Hangerwinde am Vormast montiert
    • Deck: Ladewinde auf Fundament zwischen Luke und Vormast montiert
    • Heizungs-System: Heizregister im Maschinenraum montiert
    • Firma SEE-NAUTIC: Montage der Brandmelder
    • Firma KLASSEN Holz-Innenausbau: Leisten im Laderaum und Salon 2.Klasse angebracht, Montage der Tür-Rahmen auf dem Hauptdeck
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Kessel- und Maschinenraum; Klemmarbeiten in den Schaltschränken; Notbeleuchtung
    • Diverse Zeichnungen
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Heizung mit provis. Ölversorgung in Betrieb genommen

    Februar

    • Rohrleitungsbau: HD-Kraftstoff-System
    • Rohrleitungsbau: Gasleitung vom Bootsdeck zur Kombüse verlegt
    • Rohrleitungsbau: Hydraulik-System der WAGU-Absperrschieber im HD-Raum
    • WC-Räume: Wandverkleidung angebracht
    • HD-Raum: Stahl-Wandelemente BB und STB angepaßt und eingesetzt
    • Dampfmaschien BB und STB: Kurbellager Hoch und Niederdruck ausgebaut und Versand zur Gießerei
    • Borddurchsage-Lautsprecher gesetzt
    • Elektrik: 2.Klasse Salon und Laderaum Steckdosen gesetzt
    • Maschine: Brücken-Telegraph zum Einbau vorbereitet
    • Heizung-System: Heizregister im Maschinenraum montiert
    • Firma ZIMMER: Rohrleitungsbau Lenz-/Ballast- und Feuerlösch-System
    • Firma SEE-NAUTIC: Montage der Telefon-Anlage
    • Firma KLASSEN Holz-Innenbausbau: Treppenstufen der Niedergänge belegt, Wandverkleidung der Damen-Kabine, Kojen im vorderen Mannschaftsraum eingebaut
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN: Kabelverlegung im Kessel- und Maschinenraum, Klemmarbeiten in den Schaltschränken, Notbeleuchtung
    • Diverse Zeichnungen (Steganlage und Dalben für Liegeplatz Binnenhafen etc.)
    • Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Jahreshauptversammlung im Klottje-Huus
    • Abgabe der Bauleitung von Horst Müller

    März

    • Rohrleitungsbau: HD-Kraftstoff-System
    • WC-Räume: Wandverkleidung angebracht
    • HD-Raum: WAGU-Absperrschieber Hydraulik-System montiert
    • Hilfsdiesel-Starterbatterien installiert
    • Bilgen-Entöler im Maschinen-Raum platziert
    • Heizöl-Förderpumpe II eingebaut
    • Montage der HOPPE-Gerätekästen für die Tankinhaltssysteme
    • Elektrik: 2.Klasse Salon und Laderaum Steckdosen und Lampen gesetzt
    • Maschinen-Telegraph: Seilzüge Ruderhaus <-> Maschinenraum zum Einbau vorbereitet
    • Konsole für Steckdosen am Vormast gefertigt und montiert
    • Seekühlwasser-, Lenz-/Ballast- und Feuerlösch-Leitungen zum Verzinken ausgebaut
    • Heizung-System: Heizregister im Maschinenraum montiert
    • Künftigen Liegeplatz im Binnenhafen ausgelotet
    • Firma ZIMMER: Rohrleitungsbau Lenz-/Ballast- und Feuerlösch-System
    • Firma SEE-NAUTIC: Montage und provis. Inbetriebnahme der 24 Volt Notstrom-Anlage
    • Firma KLASSEN Holz-Innenausbau: Wandverkleidung Kapitäns- und Damen-Kabine, Kojen im vorderen und den hinteren Mannschaftsräumen sowie in der Kapitäns- und Damen-Kabine eingebaut
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Kessel- und Maschinen-Raum; Klemmarbeiten in den Schaltschränken, Notbeleuchtung
    • Diverse Zeichnungen (Steganlage und Dalben für Liegeplatz Binnenhafen etc.)
    • Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten im Maschinen- und Kesselraum

    April

    • Rohrleitungesbau: HD-Kraftstoff-System
    • WC-Räume: Wandverkleidung angebracht; Urinale und WC-Becken montiert
    • Kombüse: Unterkonstruktion für die Wandverkleidung angebracht
    • Kombüsen-Store: Unterkonstruktion für die Wandverkleidung angebracht
    • Maschinen-Telegraph: Seilzüge Ruderhaus <---> Maschinenraum zum Einbau vorbereitet; Umlenkrollen für die Signalseile installiert
    • Niedergang Achterdeck: Schiebeluke aufgebaut
    • Elektrik: 2.Klasse Salon und Laderaum Steckdosen und Lampen für Notbeleuchtung gesetzt
    • Heizung-System: Heizregister im Maschinenraum installiert
    • Anschlüsse für die Magnetrollen-Tankanzeige gefertigt
    • Firma KLASSEN Holz-Innenausbau: Zierleisten im Laderaum und den vorderen Räumen angebracht; Schränke und Türen zu den unteren Räumen eingebaut
    • Diverse Zeichnungen (Steganlage und Dalben für künftigen Liegeplatz im Binnenhafen etc.)
    • Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten im Maschinen- und Kesselraum

    Mai

    • Kombüsen-Store: Bodenbelag verlegt
    • Kombüse: Wandvertäfelung eingebaut
    • Maschinen-Telegraph: Seilzüge Ruderhaus <-> Maschinen-Raum zum Einbau vorbereitet; Umlenkrollen für die Signalseile installiert
    • Nautic: Top-Laterne Lampen-Aufzug am Vormast montiert
    • Elektrik: In den Wohnräumen Steckdosen und Lampen montiert; Bewegungsmelder Einbruchalarm installiert
    • WC-Räume: Zierleisten an der Wandverkleidung angebracht
    • Wohnräume und WC-Räume: Waschbecken, Armaturen, Spiegel etc. installiert
    • Dusche: Duscharmatur installiert
    • Maschinen- und Kesselraum: Bilgen gewaschen und gemalt
    • Malarbeiten: verzinkte Rohrleitungen grundiert
    • Scheuerleiste BB und STB: Stahlschiene auf die Holzbohlen montiert
    • PH-Namensschild am Heck: Namensschild mit Heimathafen am Heck montiert
    • Firma UKENA: Steuerbord-Treppenaufgang zum Bootsdeck eingebaut
    • Firma KLASSEN Holz-Innenausbau: Möbel, wie Schränke, Tische etc. in den Wohnräumen eingebaut
    • Diverse Zeichnungen (Steganlage und Dalben für Liegeplatz Binnenhafen etc.)
    • Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten im Maschinen- und Kesselraum

    Juni

    • Kombüsen-Store: Wandvertäfelung eingebaut
    • Kombüse: Wandvertäfelung eingebaut
    • Maschine: Einbau der Maschinen-Telegraphen im Maschinenraum; Umlenkrollen für die Signalseile installiert
    • Maschine: Megnetrollen-Inhaltsanzeige am Diesel-Tagestank und Kesselspeisewasser-Filtertank montiert
    • Deck: Ladebaum und Hangar montiert
    • Deck: Aufnahmestutzen für die Flaggenstöcke (Gösch und Nationale) gefertigt, montiert und Flaggenstöcke aufgesetzt
    • Deck: Abbau NIETIEDT-Gerüst vom Bootsdeck
    • Deck: PH-Namenschilder BB und STB an der Schanz verschraubt
    • Deck: Vormast im Decks-Koker verkeilt
    • Sanitär: Frischwasser-Leitungen isoliert
    • Nautik: Lautsprecheranlage montiert
    • Nautik: Montage der Laternenbretter (Positions-Seitenlaternen) und Positionslaternen angeschlossen
    • Elektrik: In den Wohnräumen Steckdosen und Beleuchtungskörper montiert
    • Anlege-Dalben: Dalben für den späteren Liegeplatz vor dem Rammen entrostet und konserviert
    • Hilfsdiesel: Kraftstoff-Leitungs-System eingebaut
    • Hilfsdiesel: Ladegeräte für die Starterbatterien installiert
    • WC-Räume: Zierleisten an der Wandverkleidung angebracht
    • Wohnräume und WC-Räume: Waschbecken, Armaturen, Spiegel etc. installiert
    • Malarbeiten: verzinkte Rohrleitungen grundiert
    • Firma DEEKEN: Jever-Theke im Laderaum eingebaut
    • Firma ZIMMER: Einbau der fertigen Rohrleitungen nach dem Verzinken
    • Firma KLASSEN Holz-Innenausbau: Einbau der noch fehlenden Türen auf dem Hauptdeck (Kombüse, K-Store, Niedergang "Laderaum", WC-Räume)
    • Diverse Zeichnungen (Steganlage und Dalben für Liegeplatz Binnenhafen etc.)
    • Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten
    • Reinigungs-Arbeiten an Deck, in den Räumen und im Maschinenraum

    Juli

    • Kombüsen-Store: Kühlschrank eingebaut
    • Deck: Geländer der Treppenaufgänge zum Bootsdeck gefertigt und montiert
    • Deck: Vormast im Decks-Koker versiegelt
    • Deck: Bereitschaftsboote (ex Rettungsboote) an Bord genommen
    • Deck: Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Sanitär: System-Druckprobe und Vorbereitung zur provis. Übernahme
    • Maschine: Feuerlöschpumpe, Lenz-/Ballastpumpe und Bilgen-Alarme getestet
    • Grauwasser-/Schwarzwasser-Tanks: Abgabepumpe und Füllstands-Alarme getestet
    • Nautik: Magnetkompass-Säule vor dem Ruderhaus aufgestellt
    • Firma LUDOLPH: Montage des Ludolph-Kompass auf dem Ruderhaus
    • Elektrik: Kabelverlegung im Kessel- und Maschinen-Raum; Klemmarbeiten in den Schaltschränke, Notbeleuchtung. Beleuchtung und Steckdosen montiert
    • Anlege-Dalben: Dalben für den späteren Liegeplatz vor dem Rammen entrostetund konserviert
    • Hilfsdiesel: Frischkühlwasser-System fertiggestellt
    • Hilfsdiesel: Elektrische Startereinrichtung gefertigt
    • Hilfsdiesel: Motorenöl, Kühlwasser-Syste und Kraftstoff-System aufgefüllt
    • Hilfsdiesel: Seekühlwasser-Pumpen in Betrieb genommen und getestet
    • Hilfsdiesel: Diesel-Generatoren in Betrieb genommen und Leistungstest mit "Lastbank" 
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Teil-Inbetriebnahme der Hauptschalttafel, Generator-Schalttafel, Pumpen und Unterverteilungen. Generator-Erprobung
    • Firma BLOCK-DEEKEN: Holzgräting über dem Ruder-Quadranten gefertigt und montiert; Kombüsen-Einrichtung (Herd, Spüle, Arbeitsplatte) eingebaut; Original-Bauschild der Werft (Meyer-Werft S.240 von 1909) Vorkante Aufbau angebracht
    • Firma ZIMMER: Einbau der fertigen Rohrleitungen nach dem Verzinken
    • Firma KLASSEN: Fertigung und Einbau des verglasten Laderaum-Oberlichts (Lukenabdeckung) und der Oberlichter am vorderen Niedergang
    • Firma UKENA: Treppenaufgänge zum Bootsdeck gefertigt und eingebaut
    • Firma: SABOROWSKI: Hölzernes Boots- und Haupt-Deck abgeschliffen
    • Diverse Zeichnungen
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten wie Kabeldurchführungen, Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen

    August

    • Deck: Vorbereitungen zum Verholen in den Freizeithafen
    • Deck: Holzpflegearbeiten
    • Deck: Ladebaum mit Ladegeschirr und Geien aufgeriggt
    • Maschine: Feuerlöschpumpe, Lenz-/Ballastpumpe Manometer montiert; Weishaupt-Brenner am Kessel angeflanscht
    • Nautik: Alarme und allgemeine Beleuchtung elektr. verdrahtet
    • Elektrik: Lichterkette "über die Toppen" installiert; Kabelverlegung im Kassel- und Maschinenraum; Klemmarbeiten in den Schaltschränken, Notbeleuchtung
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Maschinenraum
    • Firma BLOCK-DEEKEN: Boden im Salon 1.Klasse geschliffen und versiegelt
    • Firma PICOBELLO: Rein Schiff in den Räumen
    • Firma SEITZ: Lieferung der Polster im Salon 1.Klasse
    • Firma PETER JANSSEN: Dalben im Freizeithafen am künftigen Liegeplatz gesetzt; mit Schlepper "KAP HORN" Verholen der PH zum Freizeithafen (künftigen Liegeplatz)
    • Deck: Hebevorrichtung für den Landgangsteg auf den Dalben montiert
    • "OPEN SHIP" anlässlich des Traditionsschifftreffens 2015 in Leer
    • Firma PETER JANSSEN: mit Schlepper "KAP HORN" Verholen der PH vom Freizeithafen wieder zurück zur TBL-Ausrüstungspier zwecks Fertigstellung
    • Liegeplatz TBL: Aufräumungsarbeiten
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen

    September

    • Kathodischer Korrosionsschutz (Aussenschutz): Potentialmessungen am Schiff und Leitfähigkeit Hafenwasser gemessen
    • Liegeplatz: Farb-Container geräumt
    • Deck: Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Deck: Taljen für Notruderpinne gefertigt
    • Deck: Taljen für Arbeitsboote (ex Rettungsboote) gefertigt und an den Bootsdavits angeschlagen
    • Nautik: Alarme und allgemeine Beleuchtung elektr. verdrahtet; Bord-Telefone in den Kammern installiert
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Maschinenraum
    • Firma BLOCK-DEEKEN: Tische in Speisesalon, Salon 1.Klasse, Laderaum und Salon 2.Klasse an Bord aufgestellt
    • Firma HAKA GmbH: Kojen-Matratzen an Bord geliefert
    • Kabelverlegung im Kessel- und Maschinenraum; Klemmarbeiten in den Schaltschränken, Notbeleuchtung
    • Liegeplatz TBL: Aufräumarbeiten
    • Diverse Zeichnungen
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen, Manometer-Leitungen an den Pumpen und Montage der Manometer

    Oktober

    • Maschine: Fertigen und Montage der Umlenkrollen für die Seilzüge der Maschinen-Telegraphen (Ruderhaus <-> Maschine)
    • Maschine: Frischwasser-System Hydrofortank (Frischwasser-Drucktank) mit Armaturen bestückt und Rohranbindung Hydroforpumpe zum Trinkwassertank verlegt
    • Heizung: Ölversorgung vom Heizöl-Tank zum Heizungs-Kessel verlegt
    • Deck: Taljen-Anschläge an den Arbeitsbooten (ex Rettungsboote) gebohrt und montiert
    • Deck: Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Nautik: Maschinen-Drehzahlanzeige im Ruderhaus montiert
    • Steganlage Binnenhafen: Plattform-Gerüst an den Dalben angepaßt und verschweißt
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Maschinenraum und Hilfsdieselraum
    • Firma BLOCK-DEEKEN: Kombüse Durchreiche und Arbeitsplatten montiert
    • Firma S+B Isoliertechnik: Hilfsdiesel-Raum und Hilfsdiesel-Abgasleitungen komplett isoliert
    • Elektrik: Kabelverlegung im Kessel- und Maschinen-Raum; Klemmarbeiten in den Schaltschränken, Notbeleuchtung
    • Liegeplatz TBL: Aufräumarbeiten
    • Diverse Zeichnungen
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen

    November

    • Deck: Holzpflegearbeiten durchgeführt
    • Maschine: Fertigen und Montage der Umlenkrollen für die Seilzüge der Maschinen-Telegraphen (Ruderhaus <-> Maschine)
    • Maschine: Frischwasser-System Hydrofor-Tank (Frischwasser-Drucktank) mit Armaturen bestückt und Rohranbindung Hydroforpumpe zum Trinkwassertank hergestellt; Inbetriebnahme der Anlage
    • Maschine: Lenz- und Feuerlöschleitungen nach dem Verzinken wieder eingebaut
    • Maschine: Wartungsläufe Hilfsdiesel und Pumpen; Dampfmaschinen getörnt
    • Heizung: Inbetriebnahme des Systems
    • Nautik: Alarme und GA-Durchsage Lautsprecher installiert
    • Elektrik: Kabelwege für Kessel-Steuerung; E-Versorgung der Weishaupt-Brenner zum Kessel verlegt
    • Steganlage Binnenhafen: Bodenplatten angepaßt und verschraubt; Geländer auf der Plattform gesetzt und verschweißt; Geländerpfosten für Landgangssteg gefertigt
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Maschinen- und Hilfsdieselraum; Änderungen in der Hauptschalttafel
    • Firma BLOCK-DEEKEN: Einbau der Kombüsen-Unterschränke; Einbau von Borde usw.
    • Firma SALVERIUS: Lieferung und Montage der Bezüge für die "Rettungsboote" und die Windhutzen
    • Liegplatz TBL: Aufräumarbeiten
    • Diverse Zeichnungen
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen

    Dezember

    • Deck: S-Profile zur Aufnahme der Sitzbank-Latten der Bootsdeck-Reelings-Bänke gebohrt
    • Maschine: Fertigen und Montage der Umlenkrollen für die Seilzüge der Maschinen-Telegraphen (Ruderhaus <->Maschine)
    • Maschine: Frischwasser übernommen
    • Maschine: Mit Feuerlöschleitungen (Hafenwasser) Grau- und Schwarzwassertanks Spülung Testlauf und Tanks gelenzt
    • Nautik: Maschinen-Alarme (Bilgen und Netzausfall) auf Handy aktiviert
    • Elektrik: Schornsteinbeleuchtung hergestellt; allgemeine Arbeiten
    • Steganlage Binnenhafen: Festmacher-Klampen und das Geländer der Plattform verschweißt; Tür und Seitenteile der Plattform montiert
    • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Maschinen- und Hilfsdiesel-Raum; Änderungen in der Hauptschalttafel
    • Firma BLOCK-DEEKEN: Einbau der Kombüsen-Unterschränke; Einbau von Borde in den Kammern usw.
    • FLIESENLEGER: Wandfliesen in der Kombüse verklebt und gefugt
    • BGV Kapt. Becker: Zwischen-Abnahme nach Baufortschritt der PH
    • Liegeplatz TBL: Aufräumarbeiten
    • Diverse Zeichnungen
    • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
    • Reinigungs-Arbeiten am Schiff und in den Räumen
    • Firma PETER JANSSEN: mit Schlepper "KAP HORN" und Roland Bauer mit Updüker "HARMINE S." verholen der PH zum Freizeithafen (künftigen Liegeplatz) zwecks "OPEN SHIP" zur Weihnachtszeit
    • Theke: Inbetriebnahme der JEVER-Theken-Anlage
    • "OPEN SHIP": Vorbereitungen und "OPEN SHIP" an den Advents-Wochenenden
    • Weihnachtsfeier mit Kohl-Essen für die Arbeits-Crew an Bord

     Gesamt-Stunden in 2015 an Bord = 7.932 Stunden

    Zuzüglich Papenburg-Crew und Tischler für Holz-Innenausbau in den Werkstätten

       Tätigkeiten in 2014

       Januar

      • Rohrleitungsbau: Hilfsdiesel-Seekühlwasser-System
      • Rohrleitungsbau: Feuerlösch-System
      • Rohrleitungsbau: Sanitär und Heizung
      • Kabel-Decksdurchführungen gebohrt und verschweißt
      • Diverse Zeichnungen
      • Jahreshauptversammlung im Klottje-Huus
      • Eingeschränkte Arbeiten (starker Frost und Schnee)

      Februar

      • Rohrleitungsbau: Hilfsdiesel-Seekühlwasser-System
      • Rohrleitungsbau: Sanitär und Heizung
      • Rohrleitungsbau: Dampf- und Kondensat-System
      • Not-Aus Schaltkasten montiert
      • Landanschlußkästen montiert
      • Kombüse: Estrich vom Fliesenleger eingebracht
      • TÜV-Nord: Begehung des Dampfkessels mit den Feuerbuchsen und der Wendekammer; Zwischen-Abnahme der Dampfleitungen und Sichtung der Dokumente
      • Dampf-System: Röntgen-Prüfung der Schweißnähte durch die Meyer-Werft
      • Diverse Zeichnungen

      März

      • Rohrleitungsbau: Hilfsdiesel-Seekühlwasser-System
      • Rohrleitungsbau: Hilfsdiesel-Abgas-System
      • Rohrleitungsbau: Sanitär- und Heizungs-System
      • Rohrleitungsbau: Dampf- und Kondensat-System
      • Rohrleitungsbau: Haupt-Seekühlwasser-System
      • Hinterer Mast: Podest für die Radar-Antenne sowie die passenden Wanten und Stage mit den Mastschellen montiert
      • Vorderer Mast: Aufheißvorrichtung für die Top-Laterne sowie die passenden Wanten und Stage mit den Mastschellen montiert
      • Landanschluß-Zählerkasten montiert
      • Kombüse: Teil der historischen Bodenfliesen von 1909 verlegt
      • Holz-Innenausbau: Profile für den Einbau der Holz-Trennwände im Bereich Hinterschiff gesetzt
      • Laderaum: Holz-Unterkonstruktion an die unteren Seitenwände gesetzt
      • Salon 2. Klasse: Holz-Unterkonstruktion an die unteren Seitenwände gesetzt
      • Kesselspeisewasser-Filtertank im Maschinenraum platziert
      • Hamworthy-Kondensator: Schaltschrank im Maschinenraum platziert
      • Weishaupt-Brenner: Schaltschrank im Maschinenraum platziert
      • Trenntransformator für Landanschluß: Trafo in den Laderaum gesetzt
      • Diverse Zeichnungen

      April

      • Rohrleitungsbau: Hilfsdiesel-Abgas-System
      • Rohrleitungsbau: Sanitär- und Heizungs-System
      • Rohrleitungsbau: Dampf- und Kondensat-System
      • Promenadendeck (Bootsdeck): Einhausung durch Fima NIETIEDT zur Vorbereitung für die Holzarbeiten Decksbeplankung
      • Promenadendeck (Bootsdeck): Verlegen der Holz-Decksbeplankung durch Firma SABOROWSKI
      • Promenadendeck (Bootsdeck): Bau und Montage der Unterkonstruktion für die Bootsauflager
      • Promenadendeck (Bootsdeck): Kabel-Leerohre für die Radar-Antenne und die Positions-Seitenlaternen verlegt
      • Kabelverlegung in den unteren Räumen durch die Firma ESIE
      • Innenausbau (unteren Räume): Verlegen der Holz-Unterkonstruktion für die Wand- und Deckenverkleidung durch Firma KLAßEN
      • Diverse Zeichnungen

      Mai

      • Rohrleitungsbau: Hilfsdiesel-Abgas-System
      • Rohrleitungsbau: Sanitär und Heizung
      • Heizung: Heizkörper in den unteren Räumen montiert
      • Promenadendeck (Bootsdeck): Verlegen der Holz-Decksbeplankung durch Firma SABOROWSKI
      • Hauptdeck: Herstellen und Montage der der Unterzüge für die Gräting über dem Ruderquadranten
      • Promenadendeck (Bootsdeck): Kabel-Leerrohr und Kabel für die Kompass-Säule vor dem Ruderhaus verlegt
      • Kabelverlegung durch Firma ESIE
      • Ruderhaus: Einbau der nautischen Geräte im Ruderhaus durch Firma SEE-NAUTIC
      • Kombüse: Wand-Abschlußbleche für die Bodenfliesen angepasst und eingebaut; die restlichen Bodenfliesen verlegt
      • Diverse Zeichnungen (Brücken-Telegraph "Innenleben" etc.

      Juni

      • Rohrleitungsbau: Hilfsdiesel-Abgas-System
      • Rohrleitungsbau: Sanitär und Heizung
      • Rohrleitungsbau: Dampf-System Salzmessanlage
      • Heizung: Heizkörper in den unteren Räumen montiert
      • Hauptdeck: Verlegen der Holz-Decksbeplankung durch Firma SABOROWSKI
      • Hauptdeck: Fundament für Ladewinde gefertigt und an Deck verschweißt
      • Hauptdeck Toilette STB: Wandabschlußbleche für Estrich zugeschnitten und eingepaßt
      • Kombüse: Bodenfliesen eingeschlämmt
      • Kabelverlegung durch Firma ESIE
      • Ruderhaus: Einbau der nautischen Geräte im Ruderhaus durch SEE-NAUTIC
      • Speisesalon: Restarbeiten am Polster durch Firma SEITZ
      • Wallschiene (Scheuerleiste): STB achtern Holzbohlen eingepaßt und verschraubt
      • Maschinenraum: Schalttafeln ausgerichtet und verschraubt
      • Promenadendeck (Bootsdeck): Einhausung durch Firma NIETIEDT abgebaut
      • Vordere Räume: Holz-Zwischenwand Spt.59 (Salon 2.Klasse <--> Mannschaftsraum) zur Montage der Dusche und Armaturen gesetzt
      • Trenntrafo: Fundament für Trenntrafo gefertigt und im ehemaligen Laderaum eingebaut
      • Diverse Zeichnungen (Lümmellager für Ladebaum etc.)
      • Landesamt für Denkmalpflege, Hannover, zur Baubegehung bzw. Bau-Zwischenabnahme an Bord

      Juli

      • Rohrleitungsbau Seekühlwasser-System: Stevenrohr-Spülung angeschlossen
      • Rohrleitungsbau: Sanitär und Heizung verlegt
      • Brenner-Schaltschrank neu positioniert
      • Holz-Innenausbau: Gewindehülsen zur Montage der Wand- und Deckenprofile aufgeschossen durch Firma ABIANT
      • Holz-Innenausbau: Decken und Wände sowie die Bulleykästen in den vorderen Räumen montiert durch Firma KLASSEN
      • Bootsdeck: Holz-Decksbeplankung geschliffen und geölt durch Firma SABOROWSKI
      • Kessel-Ausmauerung: Einbau der Brennermuffel durch Firma SCHLÜSSLER
      • Hauptdeck WC-BB: Wandabschlussbleche für Estrich eingepaßt
      • Hauptdeck WC-STB: Fußbodenheizung verlegt
      • Elektro: Kabelverlegung durch Firma ESIE
      • Rauderhaus: Einbau der nautischen Geräte durch Firma SEE-NAUTIC
      • Wallschiene (Scheuerleiste) STB: Eichenholzbohlen eingepasst, verschraubt, gehobelt, geschliffen und geölt
      • Kathod. Korrosionsschutz: Potentialmessungen am Schiff durchgeführt
      • Diverse Holzpflege- und Stahl-Konservierungsarbeiten
      • Diverse Zeichnungen (PH-Schriftzug vorn und achtern für Ausbrand etc.

      August

      • Rohrleitungsbau HD-Abgas-System: Abgasleitungen am Schornstein-Schalldämpfer angeschlossen
      • Rohrleitungsbau: Sanitär und Heizung
      • Trenntransformator: Fundament gefertigt und Trenntrafo eingebaut
      • Bootsdeck: Boots-Auflager montiert
      • Bootsdeck: Holz-Decksbeplankung geschliffen und geölt durch Firma SABOROWSKI
      • Hauptdeck: Holz-Decksbeplankung geschliffen und geölt durch Firma SABOROWSKI
      • Holz-Innenausbau: Decken und Wände sowie die Bulleykästen in den vorderen Räumen eingebaut durch Firma KLASSEN
      • Deckshaus Niedergang vorn: Außentüren gefertigt und eingebaut durch Firma KLASSEN
      • Hauptdeck WC-BB: Fußbodenheizung verlegt
      • Hauptdeck WC-STB: Fußbodenheizung verlegt
      • Kabelverlegung durch Firma ESIE
      • Wallschiene (Scheuerleiste) STB: Eichenholzbohlen eingepasst, verschraubt, gehobelt, geschliffen und geölt 
      • Scheuerleiste am Heck: Stahl-Scheuerleiste unter dem Heck durch die MEYER-WERFT angepaßt und verschweißt
      • Grau- und Schwarzwassertanks: Tanks mit Hafenwasser aufgefüllt (Trimm)
      • Diverse Zeichnungen
      • Diverse Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen, Halterungen etc.
      • Diverse Holzpflege- und Stahl-Konservierungsarbeiten

      September

      • Rohrleitungsbau: HD-Frischwasser-System
      • Wallschine (Scheuerleiste) STB: Stahlschiene angepaßt und gebohrt
      • Wallschine (Scheuerleiste) BB: Eichenholzbohlen eingepaßt, verschraubt, gehobelt, geschliffen und geölt
      • Heizungsanlage: Wasser und Frostschutz aufgefüllt
      • Hauptdeck WC BB und STB: Estrich für Bodenfliesen engebracht und Bodenfliesen verlegt
      • Achterpiek: Erhöhtes Süll für den Einstieg eingebracht
      • Sanitär-System: Waschbecken in den WC-Räumen angeschlossen
      • Deckshaus/Niedergang Vorschiff: Innen Isolierung/Dämmung aufgebracht
      • Montage der Lautsprecher und Rauchmelder durch Firma SEE-NAUTIC
      • Mannschaftsraum vorn und Laderaum: Holz-Flammschutz aufgetragen
      • Holz-Innenausbau: Decken und Wände sowie die Bulley-Kästen in den vorderen Räumen und Laderaum eingebaut durch Firma KLASSEN
      • Kabelverlegung durch Firma ESIE
      • Diverse Zeichnungen
      • Diverse Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen, Halterungen etc.
      • Diverse Holzpflege- und Stahl-Konservierungsarbeiten

      Oktober

      • Rohrleitungsbau: HD-Frischwasser-System
      • Wallschine (Scheuerleiste) STB: Eichenholzbohlen eingepasst, verschraubt, gehobelt, geschliffen und geölt
      • Sanitär-System: Waschbecken in den WC-Räumen angeschlossen
      • Hilfsdiesel-Raum: Hydraulikpumpen für WAGU-Absperrschieber montiert
      • Store-Raum BB: Tür-Öffnung ausgeschnitten und Wand versteift
      • Schott Spt. 21 und Spt. 36: Zusätzliche Kabel-Packrahmen eingesetzt
      • Dampf-System: Abschlämmleitung Kessel --> See montiert
      • Hauptdeck Mittschiffs: Beleuchtungskörper montiert
      • Montage der Nautischen Geräte und Antennen in/am Ruderhaus durch Firma SEE-NAUTIC
      • Holz-Innenausbau: Decken und Wände sowie die Bulley-Kästen in den hinteren Räumen eingebaut durch Firma KLASSEN
      • Holz-Innenausbau: Holz-Fußböden in allen unteren Salon- und Wohnräumen verlegt durch Firma DEEKEN
      • Kabelverlegung durch Firma ESIE
      • Diverse Zeichnungen (Mastschelle und Halterung für Hangerwinde etc.)
      • Diverse Schweißarbeiten und Schlosserarbeiten wie Kabeldurchführungen, Halterungen etc.
      • Diverse Holzpflege- und Stahl-Konservierungs- und Reingungsarbeiten

      November

      • Rohrleitungsbau: HD-Frischkühlwasser-System
      • Rohrleitungsbau: Dampf-System Kesselvorwärmung
      • Rohrleitungsbau: Hauptseekühlwasser-System und Lenz-/Ballast-System durch Firma ZIMMER
      • Wallschiene (Scheuerleiste) STB: Eichenholzbohlen eingepasst, verschraubt, gehobelt geschliffen und geölt
      • Decksbeleuchtung Hauptdeck: Kabeldurchführungen gebohrt und Leuchtkörper montiert
      • Malarbeiten im Laderaum, Salon 2.Klasse und Vorschiff
      • Hauptdeck Vorschiff: Kabel-Leerohre und Schalter für Ankerwinde und Grauwasser-Abgabe verlegt
      • Kathodischer Korrosionsschutz (Aussenschutz): Potentialmessungen am Schiff und Leitfähigkeit Hafenwasser gemessen
      • Achteren Mast: Radar-Antenne im Mast montiert
      • Verkabelung der Nautischen Geräte im Ruderhaus durch Firma SEE-NAUTIC
      • Holz-Innenausbau: Decken und Wände, die Bulley-Kästen und Bänke sowie Decksbalken im Laderaum und Salon 2.Klasse eingebaut durch Firma KLASSEN
      • Kabelverlegung durch Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE)
      • Aufgänge zum Bootsdeck eingehaust durch Firma NIETIEDT
      • Diverse Zeichnungen (Anleger künftiger Liegeplatz Binnenhafen etc)
      • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterunge etc.
      • Diverse Holzpflege-,Stahl-Konservierungs- und Reinigungsarbeiten

      Dezember

      • Rohrleitungsbau: HD-Frischkühlwasser-System
      • Rohrleitungsbau: HD-Kraftstoff-System Schottdurchführungen gesetzt
      • Vormast: mittels "Steiger" Aufzug für Top-Laterne am Mast montiert
      • Heizung: provis. Ölversorgung für Heizkessel hergestellt und Heizung in Betrieb genommen
      • Wallschiene (Scheuerleiste) BB: Stahlschiene angepaßt und montiert
      • WC-Räume BB: Spülkasten-Rahmen versetzt
      • Firma SEE-NAUTIC: programmieren der nautischen Geräte
      • Firma KLASSEN Holz-Innenausbau: Leisten im Laderaum und Salon 2.Klasse angebracht
      • Firma BAUCON: "Container-Dorf" versetzt um Platz zu schaffen für TBL/VETRA-Beton
      • Firma ABIANT: Gewindehülsen zum Befestigen der Wandpaneele in den WC-Räumen "aufgeschossen"
      • Firma Tischlerei BLOCK-DEEKEN: im Werk gefertigte Tische für Laderaum und Speisesalon an Bord gebracht
      • Firma JANSSEN ELEKTROMASCHINEN (ex ESIE): Kabelverlegung im Kessel- und Maschinenraum; Klemmarbeiten in den Schaltschränken
      • BGV-Hamburg: Zwischenabnahme durch Kapt. K.Becker
      • Diverse Zeichnungen (Batteriekästen, Anleger künftiger Liegeplatz im Binnenhafen etc.)
      • Diverse Schweiß- und Schlosserarbeiten, wie Kabeldurchführungen und Kabelwege, Halterungen etc.
      • Diverse Holzpflege-, Stahl-Koservierungs- und Reinigungsarbeiten
      • PH-Arbeits-Crew: Weihnachtsfeier im Haus HAMBURG

      Gesamt-Stunden in 2014 an Bord = 6.528 Stunden

      zuzüglich Emden-Crew, Papenburg-Crew und Tischler für den Holz-Innenausbau

       

      Tätigkeiten in 2013

       Januar

      • Montage der Armaturen am Dampfkessel
      • Verlegen der Holzplatten unter Hauptdeck im Vor- und Hinterschiff zur Vorbereitung für den endgültigen Fußboden
      • Kesselstühle mit Blei ausgelegt
      • Rohrverlegung im Vorschiff an dem Grauwasser- und Schwarzwasser-Tank und an der Heizung im Kesselraum
      • Rohrverlegung zur Entwässerung der Kettenkästen
      • Vergießen der Dampfmaschinen-Fundamente mit der Firma MIM (Hamburg)
      • Div. Zeichnungen wie wasserdichte Schiebetür Schott 50, der Dampfkessel-Verspannung, Aufnahmeplatte der Dieselraum-Lüfter und Plattenschieber
      • Rohrverlegung und Montage Spülkasten der Toilette STB Vorkante
      • Jahreshauptversammlung im Klottjehuus
      • Baubesprechung mit TÜV Herr Rechtien und GL Herr Röben
      • Eingeschränkte Arbeiten (starker Frost)

      Februar

      • Dampfmaschinen Fundamentbolzen gesetzt
      • Rohrverlegung Sanitär im Kesselraum
      • Seewasser-Verbindungsleitung mit Seefilter zwischen den Seekästen montiert
      • Heizungsbau mit Montage des Heizkörpers im Ruderhaus
      • Heizungsbau mit Rohrleitungen im Kesselraum
      • Dampfmaschinen mit den Drucklagern verbolzt
      • Dampfkessel-Rauchgasrohr zugeschnitten
      • Achterpiek durch ISO-Tech isoliert (später Stauraum für Maschinen- und Decks-Store)
      • Div. Zeichnungen
      • Geberkonferenz im MARIKO durch LR Bramlage und Bgm Kellner 

      März

      • Rohrverlegung Trinkwasser und Heizung
      • Laderaum Holz-Unterboden Unterseite geölt
      • Kesselstopper Frontseite Dampfkessel positioniert
      • Dampfkessel: Rauchgasabzug mit Kompensator zum Schornstein angepasst und eingebaut
      • Dampfkessel: seitliche Abspannung Frontseite angepasst und eingebaut
      • Div. Zeichnungen
      • ISO-Tech: Dampfkessel Isolierung Restarbeiten ausgeführt
      • Eingeschränkte Arbeiten (starker Ostwind und Frost)

      April

      • Rohrverlegung Trinkwasser und Heizung
      • Vorbereitungen zum Setzen der Masten
      • Div. Zeichnungen (Rohrpläne etc.)
      • Mal- und Konservierungsarbeiten
      • Beide Masten gesetzt
      • Presse, Film, Funk und Fernsehen beim Aufsetzen der Masten
      • Borkum-Delegation zu Besuch

      Mai

      • Rohrverlegung Trinkwasser und Heizung
      • Vorbereitungen zum Einbau der wasserdichten Schiebetür Schott Spt 50
      • Einbau der Aufnahmeplatten für die Absperrschieber HD-Raum-Lüftung
      • Dampfkessel: seitliche Abspannung Kessel-Rückseite angepasst und eingebaut
      • Schnellschlusskasten für Seilzüge Schnellschlussventile eingebaut
      • Decksdurchführungen für Dampf-Abblaseleitung und –pfeife eingebaut
      • Diverse Konstruktions-Zeichnungen
      • Holzpflege
      • Besuch: Förderverein zur Gründung eines Schifffahrtsmuseums aus Emden

      Juni

      • Schiebetür Schott 50 eingebaut
      • Rohrverlegung Trinkwasser und Heizung
      • Entwässerung Trinkwassertanks montiert
      • Holzschutzarbeiten
      • Niedergangs-Treppe im Maschinenraum eingebaut
      • Ankerwinde: Halterung für Kettenkrallen gefertigt
      • Hilfsdiesel-Raum: Lüfter und Lüfter-Schalldämpfer montiert
      • Div. Zeichnungen

      Juli

      • Hilfsdiesel: Schalldämpfer und Abgasleitungen im Hilfsdiesel-Raum montiert
      • Rohrverlegung Trinkwasser und Heizung
      • Sanitär-Einrichtung Toiletten montiert
      • Diverse Konstruktions-Zeichnungen
      • Holzpflege
      • Eingeschränkte Arbeiten (Urlaubszeit) 

      August

      • Schaltschränke: Fundamentrahmen angefertigt und gesetzt
      • Sanitär-Einrichtung: Handwaschbecken und Toiletten montiert
      • Holzpflege
      • Masch.-Raum: Saugleitung, Seefilter und Ventile zur Feuerlösch- u. Lenz-/Ballastpumpe montiert
      • Diverse Konstruktions-Zeichnungen
      • PH-Ausstellungswagen zum “Traditionsschifftreffen“ an der Waage

      September

      • Rohrleitungsbau Heizung und Sanitär (Warm- und Kaltwasser)
      • Ankerketten ausgelegt und markiert
      • Holzpflege
      • Masch.-Raum: Rohrverlegung Lenz-Ballast-System
      • Druckprüfung Heizöl-, Diesel- und Kesselspeisewassertanks mit Füll- und Lüftungsleitungen
      • Diverse Konstruktions-Zeichnungen
      • Besuch aus Berlin: Kulturstaatsminister B.Neumann und MdB G.Connemann

       Oktober

      • Rohrleitungsbau Heizung und Sanitär (Warm- und Kaltwasser)
      • Holzpflege
      • Masch.-Raum: Rohrverlegung Hilfsdiesel-Seekühlwasser-System
      • Druckprüfung Trinkwasser-Tanks mit Übernahmeleitung und Lüftungsleitungen
      • Hilfsdiesel: Abgasleitungen vormontiert
      • Diverse Konstruktions-Zeichnungen
      • Firma Klassen: Laderaum und Vorschiff Fußboden-Unterbelag befestigt
      • Besuch vom Dampfer „SCHAARHÖRN“: Herren Räthling und Kraus

      November

      • Rohrleitungsbau Heizung und Sanitär (Warm- und Kaltwasser)
      • Ankergeschirr (Anker und -ketten) an Bord genommen
      • Hauptseewasser-Leitung mit den Seekästen verbunden
      • Hilfsdiesel-Tagestank: Auffangwanne montiert
      • Holzpflege
      • Masch.-Raum: Rohrverlegung Hilfsdiesel-Seekühlwasser-System
      • Masch.-Raum: Grating auf der E-Station vormontiert
      • Diverse Konstruktions-Zeichnungen
      • Baubesprechung mit TÜV Herr Rechtien und BGV Herrn Becker
      • Vorbereitungsgespräch mit HKS zum Verlegen der Dampfleitungen

       Dezember

      • Rohrleitungsbau Heizung und Sanitär (Warm- und Kaltwasser)
      • Hilfsdiesel-Seewasser-System: Rohre mit Ventilen vormontiert
      • Hochsauger: Model für CuNiFe-Leitung gefertigt
      • Übernahme der Generator- und Verbraucher-Schalttafel an Bord
      • Diverse Konstruktions-Zeichnungen
      • Weihnachtsfeier der Arbeitscrew im „Haus Hamburg“
      • Scheckübergabe von der Reederei AG-Ems

      Gesamt-Stunden in 2013 an Bord (nur die Crew-Leer) = 5.131 Stunden

      Zuzüglich Emden-Crew, Papenburg-Crew

       

      Tätigkeiten in 2012

       

      Januar

      • Rohrverlegung im Vorschiff
      • Hilfsdieselraum (ex Stewardessen) Stützen für Bodenplatten gesetzt
      • Kesselraum Bunkerschott BB + STB zurückgebaut
      • Jahreshauptversammlung im Klottjehuus

       Februar

      • Rohrverlegung im Vorschiff
      • Rohrverlegung Kesselraum
      • Besprechung bei Weishaupt, Bremen
      • Rohrverlegung Salon 1.Klasse
      • Im Laderaum fertig-geschweißt und- verzinkte Rohre montiert
      • Im Vorschiff fertig-geschweißt und -verzinkte Rohre montiert
      • Im Kesselraum Halbschott Spt.27 Gurte eingebaut
      • Büro-Umzug im ex-Verwaltungsgebäude in die erste Etage
      • Eingeschränkte Arbeiten (starker Frost)

       März

      • Rohrverlegung im Kesselraum
      • Bodenplatte für Hilfsdieselraum
      • NDR an Bord
      • Vorbereitungen zum Einbau der Hilfsdiesel
      • Podest für den Kesselspeisewasser-Filtertank vorbereitet
      • Rohrverlegung im Maschinenraum
      • Fa. Freese Konservierung der Maschinenraum-Bilge
      • Fa. Iso-Tech Isolierung der Dampfkessel-Rückwand

       April

      • Dampf-Speisewasser- und Vacuumpumpe an Bord
      • Rohrverlegung im Kessel- und Maschinenraum
      • Speisesalon den alten Boden gefugt, kalfatert und vergossen
      • Hilfsdiesel-Seekühlwasserpumpen platziert
      • Beide Hilfsdiesel an Bord genommen
      • Ankerwinde an Bord genommen
      • Rohrverlegung Feuerlöschleitung im Hinterschiff
      • Beide Dampf-Hauptmaschinen an Bord genommen
      • Presse, Funk und Fernsehen
      • Ankerwinde auf Position gerückt, Fundament geändert und verschweißt
      • Beide Dampf-Hauptmaschinen auf Position gerückt
      • Speisesalon Boden abgeschliffen
      • HD-Raum Bodenplatte durch Rasterung verstärkt

      Mai

      • Rohrverlegung im Hinterschiff
      • STB-Dampfmaschine ausgerichtet für Fundamentbohrungen
      • Hilfsdiesel-Raum Bodenplatte für Vergussmasse gerastert
      • Heizungskessel und Warmwasserboiler über Dampfkessel positioniert
      • Rohrverlegung im Vorschiff
      • Baubesprechung mit GL, BGV und TÜV

        Juni

      • BB-Dampfmaschine ausgerichtet für Fundamentbohrungen
      • Hilfsdiesel-Raum Bodenplatte Vergussmasse eingebracht
      • BB- + STB-Maschine Fundamente gebohrt
      • Hilfsdiesel-Raum Boden Rasterplatten ausgerichtet
      • Rohrverlegung Sanitär im Maschinenraum
      • Ölwanne der STB-Maschine eingepaßt 

       Juli

      • STB-Dampfmaschine auf Position gesetzt
      • Hauptdeck Vorschiff „genadelt“ und konserviert
      • BB-Dampfmaschine versetzt und das Fundament gebohrt
      • Mit Firma Thiet Hilfsdiesel positioniert
      • BB-Dampfmaschine Ölwanne eingepasst und verschweißt
      • BB-Dampfmaschine auf Position gesetzt und ausgerichtet
      • Niedergangshaube achtern aufgesetzt
      • Rohrverlegung Sanitär im Maschinenraum
      • Steuersäule Ruderhaus platziert
      • Maschinen-Oberlicht angepasst und verschweißt
      • Ruder-Quadrant Kettenumschlingung angepasst und verschweißt

       August

      • Rohrverlegung Sanitär und Frischwasser
      • Maschinen-Oberlicht aufgesetzt
      • Ruder-Quadrant Ketten-Umschlingung montiert
      • Arbeiten an der Kettensteuerung
      • Aufgang STB zum Bootsdeck ausgeschnitten und gerahmt
      • HD-Raum Wandstützen gesetzt

      September

      • Kettensteuerung Bootsdeck verlegt
      • Rohrverlegung Sanitär-Abwasser
      • Unterzüge Kapt.-Salon und Laderaum ergänzt
      • Rohrverlegung im Maschinenraum
      • STB-Maschine Grundlager 1 neu tuschiert,eingeschabt und vemessen
      • Rohr-Druckproben (Leckprüfung) durchgeführt

       September

      • Dampfkessel: Rauchrohre gefegt (gebürstet)
      • Ruderhaus durch Firma Welp + Nordmann aufgesetzt
      • Messe SMM Hamburg besucht

      Oktober

      • STB-Dampfmaschine Kupplungsflansch aufgerieben
      • Deckstützen im Unterraum achtern versetzt
      • Rohrleitungs-Abschnitte Dichtheitsprüfung
      • Rauchgashaube an Borde gesetzt und am Kessel verschweißt
      • Schornsteinplattform an Bord gesetzt und verschweißt
      • Zusätzliche Unterzüge am Boden eingesetzt
      • Ruder-Quadrant Anschlagböcke gesetzt
      • Hilfsdiesel-Abgasrohre und Schalldämpfer im Schornstein eingebaut
      • Schornstein an Bord aufgesetzt, ausgerichtet und verschweißt
      • Windhutzen-Unterbau an Bord aufgesetzt und verschweißt
      • Rohrleitungen im Vorschiff und Kesselraum verlegt
      • Windhutzen auf die Unterbauten aufgesetzt
      • Vorpiek und Kettenkasten gesäubert und konserviert (Firma Freese)
      • Ankerwinde gesäubert und konserviert (Firma Freese)
      • S+B Isoliertechnik Abgasleitungen und Dampfleitung (Pfeife) im und am Schornstein isoliert
      • Speise-Salon Polsterung eingesetzt (Firma Seitz)
      • Eingangstüren BB + STB Vorkante Aufbauten eingebaut (Firma Arians)
      • Ruderhaus Kupferdach aufgesetzt (über Firma Welp+Nordmann)
      • Besuch Ministerin Wanka mit Gefolge an Bord 

      November

      • Kettensteuerung Schutzrohre montiert
      • Rohrleitungsbau
      • Ultraschallmessungen (Wandstärkenmessung) Schott 4 Achterpiek
      • Dampfmaschinen-Fundamente Passbolzen gebohrt
      • Niedergangstreppe Mannschaft achtern eingebaut
      • Ein Arbeitsboot (ehem.Rettungsboot genannt) von Emden zur PH

      Dezember

      • Vorbereitung zum Vergießen der Dampfmaschinen-Fundamente
      • Montage der Armaturen am Dampfkessel
      • Verlegen der Holzplatten im Laderaum-Bodenbereich
      • Bau-Zwischenabnahme mit Sichtung der Certifikate und Besprechung mit GL Herrn Röben und BGV Herrn Becker und Frau Andres
      • Weihnachtsfeier der PH-Arbeitscrew im „HAUS HAMBURG“

      Gesamt-Stunden in 2012 an Bord (nur die Crew-Leer) = 5.506 Stunden

      Zuzüglich Emden-Crew und Papenburg-Crew

       

      Tätigkeiten in 2011

       Januar

      • Aufräumarbeiten (Grippewelle erfasst die PH-Crew)
      • Passstücke BB-Drucklager eingepasst
      • Baubesprechung mit Firma Zimmer, Rohrleitungsbau
      • Dichtungen für Bullaugen über Hauptdeck gefertigt
      • Baubesprechung E-Installation (Verkabelung)
      • Drucklager und Wellenkupplungen gebolzt
      • Fundament Dampfgenerator gesetzt
      • Vorschiff konserviert zum Einbau der Grau-/Schwarzwassertanks (Rasch)
      • Fundament für die Kühlwasserpumpe 1 gesetzt
      • Fundament für Strahlerkondensator gesetzt und verschweißt
      • Strahlerkondensator eingebaut
      • Rohrleitungen Systempläne und Stücklisten erstellt
      • Jahreshauptversammlung für 2010
      • Unterzüge für Gräting im Maschinenraum eingepaßt 

      Februar

      • Pumpenfundamente gesetzt
      • Besprechung Verkabelung
      • Kopfplatten für Längs-Decksbalken angefertigt und eingesetzt
      • Stücklisten für Rohrleitungs-Systeme erstellt
      • Übernahme-Rohrleitungen eingepasst und Flansche geheftet
      • Reinigungs- und Aufräumarbeiten

      März

      • Baubesprechung mit SeeBG Herrn Becker
      • Tür-Rahmen Schott 50 eingesetzt und verschweißt
      • Übernahmerohre und Lüftungsleitungen angepasst
      • Rohr-Isometrie-Aufnahme mit Firma Zimmer
      • Kostenbesprechung mit Hunte-Engineering Hartwig Brand
      • Gespräch für Geberkonferenz mit LR Bramlage
      • Diesel-Generatoren (2) an Bord (mit Firma Thiet)
      • Heizöl-Tanks (2) an Bord (mit Firma Thiet)
      • ISOTECH Nadeln für die Isolierung im Schiff gesetzt
      • Füll- und Lüftungsleitungen zur Meyer-Werft zum Verzinken

       April

      • Heizöl-Tanks eingebaut
      • Bulleyes über Hauptdeck wieder eingebaut
      • GW-/SW-Tanks, Deckshaus vorn,Kondensator, Pumpen, Dampfgenerator und Hydroforanlage an Bord (mit BAUCON)
      • Bulleyes unter Hauptdeck wieder eingebaut
      • Besuch auf Dampfer „SCHAARHÖRN“ Kesselprüfung etc.

       Mai

      • Grau- und Schwarzwassertanks platziert
      • Kesselraum Decks-Längsbalken eingebaut
      • Seekasten-Entlüftungsleitungen montiert
      • Hydrofor-Tank positioniert
      • STB Scheuerleiste montiert
      • Vorderen Niedergang zum Salon gefertigt
      • Bunkerstation Auffangwanne gesetzt und Rohre montiert
      • Frischwassertanks Lüftungsleitungen montiert
      • Ponton als Arbeitsfloß von Peter Janssen als Leihgabe

        Juni

      • Rohre an Bunkerstation montiert
      • Treppen am vorderen Niedergang angefertigt und eingebaut
      • Lenz- / Ballastpumpe im Masch.-Raum positioniert
      • Feuerlöschpumpe im Masch.-Raum positioniert
      • Kabelbahnen und –schienen verlegt (Firma ESIE mit Dettmar Schröder)
      • Hydrofor-Pumpe im Masch.-Raum platziert
      • Dampfgenerator im Masch.-Raum in Position gebracht
      • Kondensatpumpen im Masch.-Raum in Position gebracht
      • Bulleyes BB unter Hauptdeck eingebaut
      • Heizöl-Pumpen im Kesselraum positioniert

       Juli

      • Kesselstühle in Position gebracht
      • Bootsdavits: Fundamente positioniert und verschweißt
      • Kettensteuerung: Umlenk- und Führungs-Rollen positioniert
      • Scheuerleiste achtern: Halterungen gesetzt
      • Pumpen mit Leckwannen positioniert
      • Ausstellungswagen für „Leer-Maritim“ hergerichtet
      • Masten bei Bültjer zum Bearbeiten aus dem Wasser genommen

      August

      • Firma Iso-Tech Isolierung im Laderaum unter der Kombüse
      • Mit Landrat, Amt für Arbeit und Bürgermeister nach Hamburg
      • Vorbereitungen für Montage der Scheuerleiste achtern
      • Allgemeine Schweiß-, Mal- und Reinigungsarbeiten
      • Kettensteuerung: Umlenk- und Führungs-Rollen positioniert
      • Arbeiten am Ruderschaft und -quadranten
      • Baubesprechung an Bord mit GL und BGV (ex SeeBG)

      September

      • Ruderhaus-Süll gesetzt
      • Kettensteuerung: Umlenk- und Führungsrollen positioniert
      • Gespräch betr. Diedrichs-Werft auf der D-Werft
      • Kombüsen-Süll gesetzt
      • Tropfnasen an den Speigatts angepasst und geschweißt
      • BKG Maler schleifen und malen Außenhaut, Decks und Aufbauten 

      Oktober

      • Kettensteuerung: Umlenk- und Führungsrollen positioniert
      • Bodenwrangen im Maschinenraum bearbeitet (gegurtet) etc.
      • Ankerklüsenrohre an Deck angepasst
      • Bootsdavits an Bord genommen und aufgestellt
      • „Alte“ Hilfsdiesel von Bord genommen
      • BKG Maler schleifen und malen Außenhaut, Decks und Aufbauten
      • Gespräch mit Herren Zerrahn, Brand etc. 

      November

      • Armaturen (Ventile) an den Tanks im Kesselraum montiert
      • Entwässerungsrohre für die Tanks im Kesselraum gefertigt u. montiert
      • Grau- und Schwarzwasserleitungen Tanks <> Pumpe vorbereitet
      • Vorbereitungen zum Einbau des Dampfkessels
      • AB-Nord Halterungen (Gewinde-Stifte) für die Schalung geschweißt
      • Iso-Tech Isoliert die Räume im Schiff (außer Maschinen- u. Kesselraum

      Dezember

      • Rohrleitungen im Laderaum und 1.Klasse Salon verlegt
      • Weihnachtsfeier im „Haus Hamburg“
      • Dampfkessel an Bord in den Kesselraum gesetzt
      • Brenner-Aufnahmeflansche am Kessel positioniert
      • Douglasien-Masten von Bültjer zu Welp & Nordmann

      Gesamt-Stunden in 2011 an Bord (nur die Crew-Leer) = 6.308 Stunden

      Zuzüglich Emden-Crew, Papenburg-Crew und Tischlerei

       

      Tätigkeiten in 2010

       Januar

      • Hilfsdiesel Fundamente angefertigt und eingebaut
      • Heizungskessel eingebaut und in Betrieb genommen
      • Seekästen BB und STB entfernt (Wandungen zu stark korrodiert)
      • Bohrgestänge in BB Stevenrohr eingeführt, fixiert und gelagert
      • PH Jahreshauptversammlung

       Februar

      • Stevenrohrbohrung am BB A-Bock durchgeführt
      • Stevenrohrbohrung BB-Stevenrohr fertig gestellt
      • Vorkante Speisesalon alten Holz-Decksbelag entfernt und Stahlplatten als Decksbelag-Unterbau zugeschnitten und eingesetzt (Verschweißen durch Halfwassen-Schweißer

       März

      • Stevenrohr-Bohrwerk umgesetzt zum STB-Stevenrohr
      • Stevenrohr und A-Bock STB ausgebohrt
      • Kühlwasser Hochsauger gesetzt
      • Promenadendeck Geländer gesetzt
      • Druckprobe des Dampfkessels bei SvB durch GL Herrn Tölle
      • Besichtigungsfahrt Dampfer „WELLE“ Bremerhaven (Hofer,Duca,Franke)
      • Stevenrohr- und A-Bock-Buchsen eingesetzt mit Abnahme GL Tölle
      • Vor- und Achterpiek Leckschrauben eingesetzt
      • BB und STB neue Seekästen eingesetzt
      • In Apen Propeller auf Wellen gepasst mit Abnahme GL Tölle

       April

      • Ruderaufhängung am Achtersteven gebohrt
      • Wasserpforten an der Schanzung außen gerahmt
      • Podest für Hauptkondensator gefertigt und eingebaut
      • Kessel von Emden zu Hartema, Loga
      • Diesel-Tagestank und Kesselspeisewasser-Filtertank von Firma May
      • Gespräch mit Weishaupt Herren Adomat und Kokott (Kessel-Brenner)

      Mai

      • Tiefgangsmarken verschweißt
      • Maschinen- und Drucklager-Fundamente von Meyer-Werft
      • Vorbereitung zum Propeller-Einbau und TV-NDR
      • Seeventile und Ausgussventile montiert
      • Echolot-Schwinger eingebaut
      • Propeller und Ruder montiert mit Presse und TV-NDR
      • Vorbereitungsarbeiten am Unterwasserschiff zum Slippen
      • Schiff klar zum Slippen

      Juni

      • Decksdurchbrüche (Flansche) eingebaut
      • Zwischenwellen aufgebaut
      • Stevenrohrwellen und Propeller mit dem Schiff provis. geerdet
      • Reinigen und Anschleifen Unterwasserschiff
      • Einhausen durch Firma Gauglitz
      • Deckanstrich und Antifouling auf Unterwasserschiff durch Firma Gauglitz
      • Aluminium-Anoden am Unterwasserschiff installiert

      Juli

      • Unterwasserschiff geschliffen mit Firma Halfwassen
      • TV-Aufnahmen für „Sommerfenster“
      • Wasserpaß (Boottop) geschliffen und von Firma Gauglitz gestrichen
      • 12.Juli Schwerwetterschäden (Schiff liegt mit 20° Neigung)
      • Sicherungs- und Aufräumarbeiten
      • Umsetzen der PH mit 3 Ulferts-Krane auf Loren

      August

      • Schiff von Loren auf Slip-Anlage umgesetzt
      • Abslippen mit Schlepper „KAP HOORN“ (Peter Janssen)
      • Schwerwetterschäden behoben bzw. geräumt
      • Helling geräumt
      • Propeller-Laufwellen mit Lynetten ausgerichtet
      • Drucklager- und Maschinen-Fundamente angepasst und geheftet
      • Vorbereiten zum Verholen zum neuen Liegeplatz
      • Container vorbereiten zum Umzug

       September

      • Schiff zum neuen Liegeplatz bei TBL (Transportbeton Leer) verholt
      • Wellenleitung ausgerichtet
      • Drucklager- und Maschinenfundamente gesetzt
      • Container- und Material-Umzug zum neuen Liegeplatz
      • Besuch der SMM-Messe Hamburg
      • Büro-Umzug ins Hochhaus
      • Stehlager der Wellenleitung gesetzt
      • Fundament für Ruderquadrant gesetzt
      • Ankerwinde mit Ketten durch Braitsch von Holland
      • Zusätzlichen Aufenthalts-Container von Baucon

       Oktober

      • Fundament Ruderquadrant vergossen
      • Stehlager der Propellerwellen vergossen
      • Masch.- und Kesselraum zum Einbau der Tanks gemalt
      • Umzug Aufenthaltsraum zum Liegeplatz
      • Bulleys-Öffnungen nach Schablone gebohrt
      • Propellerwellen gekuppelt und Drucklager positioniert
      • Tür-Rahmen im Schott Spant 50 eingebaut

      November

      • Ruderquadrant vormontiert
      • Hollandfahrt zu Strik betreffend Dampfgenerator,Pumpe etc.
      • Tanks und Pumpen mit Baucon-Kranwagen an Bord gesetzt
      • Jan Schipper gestorben
      • Bootsdavits von Augustfehn zur Meyer-Werft
      • Frischwassertanks im Maschinenraum platziert 

      Dezember

      • Drucklager Fundamente gebohrt
      • Dieselöl- und Kesselspeisewassertank im Kesselraum gesetzt
      • Heizung in Betrieb genommen
      • Drucklager Passstücke tuschiert
      • Bulleyes durch Braitsch von Holland bei Braitsch eingelagert
      • Strik-Ware durch Braitsch abgeholt und eingelagert
      • PH-Weihnachtsfeier im „Haus Hamburg“

       Gesamt-Stunden in 2010 an Bord (nur die Crew-Leer) = 7.941 Stunden

      Zuzüglich Emden-Crew, Papenburg-Crew und Tischlerei

       

      Tätigkeiten in 2009

       Januar

      • Schiffbauarbeiten: Trennwände Toiletten Hauptdeck
      • Kesselstuhl-Fundamente verstärkt

      Februar

      • Schwimmkran: Wellenleitung und Steinballast von Bord
      • Besuch auf der „Schaarhörn“ in Hamburg
      • Fundamente für die Trinkwassertanks im Maschinenraum eingebaut

      März

      • Niedergang hinten eingebaut
      • Speisesalon konserviert und verkabelt
      • Mastkoker für vorderen Mast gefertigt und eingebaut

      April

      • Wasserpforten angefertigt und eingebaut
      • Kesselraum, Maschinenraum und das Vordeck gestrahlt durch GBS
      • N3 zu Besuch mit Sven Tietzer
      • Kesselraumbänke auf dem Hauptdeck fertig gestellt

       Mai

      • Niedergang STB vorbereitet
      • Malarbeiten an Deck
      • Aufgang BB Promenadendeck eingebaut

       Juni

      • AP strahlen und konservieren
      • Malarbeiten an Deck

       Juli

      • Maschinen- und Kesselraum gemalt
      • Maschinenraum Türen eingebaut
      • Niedergang STB eingebaut
      • Salon 2.Klasse gestrahlt
      • Malarbeiten Hauptdeck

       August

      • Speisesalon Heizung eingebaut
      • Tanks (HEL,DK,KSPW) von Papenburg
      • Landrat Bramlage und EWE Brinker an Bord
      • Malarbeiten außenbords

      September

      • Vorbereitung (malen) zum Geburtstag der PH
      • Geländerteile für Promenadendeck von Sonnenberg geliefert
      • 22. August verholen zum Liegeplatz Nesse

      Oktober

      • Vorbereitung zum Verholen vom Binnenhafen zur Nesse-Werft
      • Verholen zur Nesse-Werft an die Pier
      • Vorbereitung der Slip-Anlage zum Slippen (Ausstemmen der Rampen und Umbau der Slipwagen
      • Slippen der PH und Umsetzen auf die Loren
      • Ausrichten der PH auf den Loren und Herstellen Landanschluß
      • Slippanlage zurückgebaut, gereinigt und geräumt

      November

      • Hinterschiff von Nietiedt eingerüstet und eingehaust
      • Rollstellage und Treppengerüst von Firma Nietiedt
      • Stevenrohre freigelegt von Blinddeckeln
      • A-Böcke „geheftet“
      • Container zum Umzug Leda-Werft zur Nesse-Werft vorbereitet
      • Umzug der Container und des Materials mit Farben etc. von der Leda-Werft zur Nesse-Werft
      • Stevenrohrbuchsen gezogen
      • A-Böcke einen Teil für die Passbolzen aufgerieben
      • Vorbereitungen des Info-Wagens für den Wiehnachtsmarkt

      Dezember

      • Höhen für die Propellerwellen und Fundamente gemessen
      • Vorbereitungen (Fundament und Wanne) für Heizungs-Kessel
      • Holztreppen Niedergang 1.Klasse Salon entfernt
      • Stahltreppe für Niedergang 1.Klasse Salon angefertigt und eingebaut
      • Aufräumarbeiten (Winter- und Sturmfest)
      • Wiehnachtsmarkt achter de Waag

      Gesamt-Stunden in 2009 an Bord (nur die Crew-Leer) = 4.305 Stunden

      Zuzüglich Emden-Crew, Papenburg-Crew und Tischlerei

       Tätigkeiten 2008

      Januar

      • Hauptdeck: Speisesalon Hilfsfenster (Wetterschutz) eingesetzt
      • Hauptdeck: Store BB provis. Stahltür abschließbar gefertigt und eingesetzt
      • Salon 2.Klasse: Bullauge STB dichtgesetzt
      • Außenbord STB: Stellage für Schweißer und Malarbeiten aufgebaut
      • Bilgen gereinigt
      • Stellage abgebaut und Slip-Anlage geräumt
      • Speigatt STB achtern: Riss im Grauguß mit BELZONA gespachtelt
      • Slip-Anlage: Loren gelöst und Schiff umgepallt
      • Schiffs-Außenhaut konserviert
      • Stapellauf Vorbereitungen
      • Stapellauf und Aufklaren der Slip-Anlage
      • diverse Zeichnungen

      Februar

      • Bilgen: tägliche Kontrolle
      • Korrosionsschutz (Außenschutz): Ruhepotentialmessungen am Schiff und Mg-Anoden ausgehängt
      • Hauptdeck: Lukensüll zurückgebaut
      • Salon 1. Klasse: Boden-Unterzüge eingebaut
      • Besuch auf der "SCHAARHÖRN"
      • Diverse Zeichnungen

      März:

      • Hauptdeck: Steifen Spant 19-22 unter Bootsdeck gesetzt
      • Bootsdeck: Unterzüge eingebaut
      • Bootsdeck: Stahldeck verlegt und gerichtet
      • diverse Zeichnungen

      April

      • Aufnahme für Scheuerleiste am Heck eingebaut
      • Verholen zum neuen Liegeplatz "LEDA-YACHTWERFT"
      • Liegeplatz eingerichtet
      • Kammern achtern: Boden-Unterzüge eingebaut
      • diverse Zeichnungen

      Mai

      • Fahrt zu Preston (England): Dampfmaschinen begutachtet und gekauft
      • Hauptdeck: Niedergangsöffnung Vorschiff erweitert
      • Vorpiek: Mannlochdeckel in Tankdecke Spant 64 eingebaut
      • Fahrt nach Hanau-Großauheim: Dampfkessel begutachtet und gekauft
      • diverse Zeichnungen

      Juni

      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • diverse Zeichnungen

      Juli

      • Scheuerleiste: BB-Seite Stahlbolzen aufgeschweißt
      • Allgemeine Stahl- und Konservierungsarbeiten
      • diverse Zeichnungen

      August

      • Schanz: Wasserpforten gefertigt und eingesetzt
      • Werkstatt-Container: Container zur Werkstatt eingerichtet
      • Dampfkessel: Kessel zur Aufarbeitung und Druckprüfung zu Firma SvB, Emden
      • diverse Zeichnungen

      September

      • Dampfmaschinen: beide Maschinen zur Generalüberholung durch die PH-Emden-Crew zu den Nordseewerken
      • Speisesalon: Oberlicht zum Bootsdeck ausgeschnitten
      • Besuch auf der SMM Hamburg
      • Speisesalon: Kabel eingezogen
      • diverse Zeichnungen

      Oktober

      • Speisesalon: Kabelführung vom Salon zum Unterraum
      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • Vorpeik: Elektrolytisches Entrosten (Plattenrost)
      • Vorpiek: Palltrost entfernt und Tank gereinigt
      • Kesselraum: Tankfundamente angefertigt
      • Salon 2.Klasse: Fundamente für die Grau- und Schwarzwassertanks eingebaut
      • diverse Zeichnungen

      November

      • Allgemeine Sathlarbeiten
      • Vorpiek: Tankdecke Bleche erneuert
      • Schott Spant 50: Ausbrand für Schiebetür
      • Propellerwellen: Höhen für Lagerböcke nivelliert
      • Ruderblatt: Ruderaufhängung am Achtersteven aufgemessen
      • Propellerwellen: Wellenlager zum Überholen zur Meyer-Werft
      • diverse Zeichnungen (Kesselstuhl, Schornstein etc.)

      Dezember

      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • Dampfmaschinen: Fundamente vorbereitet
      • Kesselraum: Tankfundamente versteift
      • BB-Toiletten: Stahl-Zwischenwand vorbereitet
      • diverse Zeichnungen (Schornstein, Abgasleitungen etc)

      Gesamt-Stunden in 2008 an Bord (nur die Crew-Leer) = 1.827 Stunden zuzüglich Emden-Crew, Papenburg-Crew und Tischlerei Duca

       Tätigkeiten in 2007

      August

      • Horst Müller: Einführung an Bord der PH; Schiff liegt in Leer bei der ex-Jansen-Werft auf den Loren der Slip-Anlage
      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • Bootsdeck: Blechplatten für das Bootsdeck (Boden) aufgemessen, zugeschnitten und an Bord verbracht
      • Scheuerleiste: aufgemessen
      • Maschinen- und Kesselraum: Aufräumen und entfernen der alten Kabelbahnen etc.
      • Tiefgangslinie 1,6m rund ums Schiff mit Schweißraupen markiert
      • diverse Zeichnungen

      September

      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • Scheuerleiste: Schienen STB achtern neu fixiert
      • Maschinen- und Kesselraum: Aufräumen und entfernen von alten Pumpenfundamenten etc.
      • diverse Zeichnungen

      Oktober

      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • Poller: Heckpoller zum Schiff
      • Poller: Pollerbänke Vorschiff Bleche zugeschnitten
      • Vorpiek: Ankerketten-Klüsenrohre eingemessen
      • Hauptdeck: Wassergang Winkelprofile gesetzt
      • Korrosionsschutz: Anodenplan für den Aussenschutz erstellt
      • Korrosionsschutz: Doppelungsplatten für die Anoden zugeordnet und verschweißt
      • diverse Zeichnungen

      November

      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • Laderaum: Boden-Unterzüge zugeschnitten und eingebaut
      • Jahreshauptversammlung im "KULTURSPEICHER"
      • diverse Zeichnungen

      Dezember

      • Allgemeine Stahlarbeiten
      • Ankerklüsen: Montage-Öffnungen dichtgesetzt
      • diverse Zeichnungen

      Gesamt-Stunden ab 10.08.2007 an Bord = 291 Stunden


      » Aktuelles

      Prinz Heinrich - News

      » Fortschritte & Neues

      Rund um die "Prinz Heinrich"

      » Partner & Förderer

      Unsere Unterstützer