Bordtelegramm Nr. 48: Maschinenerprobungsfahrt


Liebe Freunde und Partner der >Prinz Heinrich< , liebe Mitglieder,
auf diesem Wege möchte ich der schönen Pflicht noch einmal ganz offiziell gerecht werden, mich als Vorsitzender unseres Vereins bei der Mannschaft für die tolle Leistung bedanken und über dieses „historische Bordtelegramm Nr.48“  auch allen anderen Vereinsmitgliedern und Freunden der >PH< übermitteln.

Es ist wunderbar, was an den beiden zurückliegenden Tagen, dem 25. und 26. Januar geschehen ist: Mit Start am Liegeplatz, durch die Rathausbrücke hindurch, Anlegen in der Schleuse, Fahrt über die Leda bis Leerort, dann durch die Jan- Berghaus Brücke und an Emden vorbei hinaus zum Dollart, spätnachmittags im Emder Hafen festgemacht und dort geblieben, am Freitagvormittag Kompensierung des Kompass und… am Freitagnachmittag im tiefen Nebel auf der Ems wieder zurück nach Leer, alles mit eigener Kraft unter Dampf.
Alle geplanten Manöver wurden erfolgreich absolviert!

Dank des großen Einsatz der Mannschaft und vielen weiteren Beteiligten, Dank Ihres Könnens und ihrer Begeisterung für den „Alten Prinzen“ ist das gelungen, was sehr viele Außenstehende, auch wenn diese vom Fach waren,  in den zurückliegenden langen Jahren der Restaurierung nie für möglich gehalten haben:
Am 25. und 26. Januar 2018 wurde letztendlich bravourös und überzeugend unter Beweis gestellt, wozu man bei eisernem Willen und Wollen fähig ist und ein gestecktes Ziel erreichen kann.

Darüber hinaus wird mit dieser großen Leistung den Menschen in unserer Heimatstadt, in Ostfriesland und weit über die Grenzen Niedersachsens hinaus ein wunderbares Dampf-Schiff wieder zurückgegeben:

Das bedeutet: >Phönix aus der Asche< , der letzte Zeitzeuge der ehemaligen ostfriesischen Dampfer-Flotte, der Dampfer >Prinz Heinrich< von 1909, wurde zu neuem Leben erweckt.

Besonders am Freitagabend, wieder zu Hause im Heimathafen Leer an unserem schönen Liegeplatz festgemacht, erwachte eine einmalige Stimmung und Atmosphäre in unserem ehemaligen Laderaum, gefüllt mit großer Freude und berechtigtem Stolz(!).

Mit besten Grüßen,


Ihr und Euer Wolfgang Hofer
Traditionsschiff Dampfer >Prinz Heinrich< von 1909 e.V.
Dr. Wolfgang Hofer, 1. Vorsitzender
26789 Leer
Graf-Uko Weg 28
Tel.: 0491-13796
Fax: -91 91 211
Mobil: 0171-196 28 38
e-mail: dr.wolfganghofer@t-online.de
Internetseite: www.prinz-heinrich-1909.de


» Aktuelles

Prinz Heinrich - News

» Fortschritte & Neues

Rund um die "Prinz Heinrich"

» Partner & Förderer

Unsere Unterstützer